Fokus Förderung 2022 – Digitale Fördermesse

Zivilgesellschaftliches Engagement ist eine wesentliche Stütze unserer Gesellschaft. Zahlreiche gemeinnützige Vereine und Initiativen tragen durch ihre Projekte zur Stärkung des demokratischen Bewusstseins bei. Die Finanzierung dieser Projekte stellt oft eine Herausforderung dar. Den Durchblick über Förderkriterien, Fristen und Formulare zu behalten, ist nicht immer einfach.

Das Kulturbüro Dresden und sein Projekt House of Resources Dresden+ laden am 18. Mai 2022 von 16 bis 18 Uhr zur vierten Fördermesse »Fokus Förderung« ein. Die kostenfreie Online-Veranstaltung ermöglicht Engagierten einen persönlichen Kontakt zu 19 lokalen, regionalen und bundesweiten Fördermittelgebern. Im direkten Gespräch können die Teilnehmenden das passende Förderangebot für das eigene Vorhaben finden und erste Fragen klären.

Der inhaltliche Schwerpunkt der diesjährigen Fördermesse konzentriert sich auf die Themenbereiche Demokratieförderung, Kinder-und Jugendförderung, Kulturförderung, Umweltschutz sowie Förderung von (migrations)gesellschaftlichem Engagement. Die Veran-staltung richtet sich an alle engagierte Menschen aus Dresden und Umgebung. Mit dem Projekt »House of Resources Dresden+« sprechen wir speziell auch gemeinnützig engagierte Migrant*innen an.

[Update] Wir haben Informationen zu allen teilnehmenden Programmen in Kurzportraits zusammengefasst, so dass ihr euch vorab bereits informieren könnt, was euch erwartet. Die Kurzportraits findet ihr hier: Fokus Förderung 2022: Kurzportraits der Förderprogramme. Eine Übersicht mit den Zoom-Räumen steht euch am Ende der Seite als Download zur Verfügung.

Teilnehmende Fördermittelgeber

Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) • Bürgerstiftung Dresden • Deutsche Bundesstiftung Umwelt • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Regionalstelle Dresden • Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt • Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds • FLÜWO Stiftung • House of Resources Dresden+ • Kinder- und Jugendbüro Dresden • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen • Landeshauptstadt Dresden – Stadtbezirksamt Altstadt • Lokales Handlungsprogramm für ein vielfältiges und weltoffenes Dresden (LHP) • Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt • Servicestelle „Kultur macht stark“ im Landesverband Soziokultur Sachsen • Stadtteilfonds Johannstadt • Stiftung Nord-Süd Brücken • Stiftung Volkssolidarität Dresden • Volkssolidarität Dresden e.V.

Anmeldung

Kostenfrei anmelden könnt ihr euch bis zum 17. Mai über unser Online-Formular am Ende der Seite.

Zugang

Die digitale Fördermesse findet via Zoom statt. Den Einladungslink und weitere Informationen erhaltet ihr spätestens eine Woche vor der Veranstaltung per E-Mail.
Den Datenschutzhinweis für die Zoom-Veranstaltung könnt ihr hier nachlesen: Datenschutzhinweis für Online-Meetings | KB Dresden [pdf]

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern und Heimat (BMI), den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms Integrative Maßnahmen I, das »Lokale Handlungsprogramm für ein vielfältiges und weltoffenes Dresden« und der Landeshauptstadt Dresden.

Datum:
18. Mai 2022
Beginn:
16:00
Ende:
18:00
Karte:
Veranstalter:
Kulturbüro Dresden (Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e. V.) | House of Resources Dresden+