Treffpunkt ostZONE: Abschlussveranstaltung in der Friedrichstadt

AUSSTELLUNG und ABSCHLUSSVERANSTALTUNG von Treffpunkt ostZONE: Erinnern und gestalten wird »greif- und sichtbar«.

Alle im Projekt Treffpunkt ostZONE entstandenen Kunstwerke werden ausgestellt. Schautafeln mit Fotos dokumentieren die gemeinsame Arbeit der Teilnehmer:innen und Künstler:innen.

Trefft noch einmal auf die Künstler:innen Anja Maria Eisen, Antje Dennewitz, BENUZ, Janina Kracht, Melissa Wagner, Moussa Mbarek, Nadine Wölk, Nazanin Zandi, Susan Donath und Xenia Gorodnia und kommt bei Snacks und Getränken ins Gespräch.

Die Veranstaltung findet im riesa efau, Dachsaal im Kultur Forum, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

ostzone Friedrichstadt
Grafik: Kultur Aktiv e. V.

 

Treffpunkt ostZONE. Erinnern und gestalten ist ein Projekt des Kultur Aktiv e. V.
Das Projekt ermöglicht Menschen mit und ohne Migrationshintergrund generationsübergreifend einen Austausch über das Leben während der DDR-Zeit und eine Beschäftigung mit der eigenen Biografie.

Gefördert durch das House of Resources Dresden + und mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes im Rahmen des Landesprogrammes Integrative Maßnahmen.

Datum:
22. November 2021
Beginn:
14:00
Ende:
18:00
Ort:
riesa efau [Dachsaal im Kultur Forum] • Adlergasse 14, 01067 Dresden
Karte:
Veranstalter:
Kulturaktiv e.V.