Treffpunkt ostZONE: Podiumsgespräch in der Altstadt

PODIUMSGESPRÄCH: »Zuwanderung in der DDR – ein Gespräch mit ehemaligen Vertragsarbeiter:innen aus Vietnam«.

Kommt mit ehemaligen Vertragsarbeiter:innen ins Gespräch und erzählt von Euren Erlebnissen. Die Expertin Ivana Pezlarova gibt einen Überblick über die damalige Wohnsituation der Vietnames:innen in Dresden. Zeitzeug:innen schildern ihr Leben hier in Dresden in den 1980er Jahren, zu Wendezeiten und heute. Seid herzlich eingeladen zu einer Gesprächsrunde auf Augenhöhe, in der jede:r zu Wort kommen darf! Unsere Zeitzeug:innen liefern weitere Impulse.

Zeitzeug:innen: n.n.

Moderation: n.n.Live-Visualisierung, Dokumentation: Anja Maria Eisen

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Städtische Bibliotheken Dresden statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

ostzone Altstadt: podiumsgespräch
Grafik: Kultur Aktiv e. V.

 

Treffpunkt ostZONE. Erinnern und gestalten ist ein Projekt des Kultur Aktiv e. V.
Das Projekt ermöglicht Menschen mit und ohne Migrationshintergrund generationsübergreifend einen Austausch über das Leben während der DDR-Zeit und eine Beschäftigung mit der eigenen Biografie.

Gefördert durch das House of Resources Dresden + und mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes im Rahmen des Landesprogrammes Integrative Maßnahmen.

Datum:
23. Oktober 2021
Beginn:
10:00
Ende:
13:00
Ort:
Zentralbibliothek im Kulturpalast • Schloßstraße 2, 01067 Dresden
Karte:
Veranstalter:
Kulturaktiv e.V.