Übersicht: Unterstützungsmöglichkeiten für die Menschen in der Ukraine

Wie wollen versuchen einen Überblick zu geben, wo in Dresden und Umgbung aktuell Hilfsaktionen für die Menschen in der Ukraine stattfinden.

Update 2. März: Wir haben unsere Übersicht aktualisiert. Wir weisen an dieser Stelle zugleich darauf hin, dass es mittlerweile sehr gute Online-Angebote gibt, wo ihr gebündelt, tagesaktuelle Informationen erhaltet und eure Hilfsangebote melden könnt:
Ukrainisches Koordinationszentrum Dresden ,

dresdenstandswithukraine.de

saechsischer-fluechtlingsrat.de/ukraine-informationen-und-links

Website der Stadt Dresden .

Der neu gegründetet Verein PLATTFORM Dresden e.V. hat zusammen mit der ukrainischen, griechisch-katholischen Personalpfarrei St. Michel zu Dresden die Initiative »Ukrainisches Kooperationscenter Dresden« ins Leben gerufen. Das Ziel dieser Initiative ist es, die außerordentliche hohe Hilfsbereitschaft in und um Dresden zu organisieren und zu koordinieren.

Folgende Tätigkeitsschwerpunkte wurden definiert:
1. Aktive Öffentlichkeitsarbeit, um auf die Situation in der Ukraine aufmerksam zu machen.
2. Abholung der Flüchtlinge an der Grenze zu Ukraine bzw. in den Erstaufnahmeeinrichtungen der Nachbarländer
3. Unterstützung bei der Erstaufnahme in Dresden durch freiwillige Dolmetscher und spätere Begleitung
4. Hilfe bei der Suche nach privaten Unterkünften für die ankommenden Flüchtlinge
5. Humanitäre Hilfe (Sachspenden) für Flüchtlinge in Dresden und in der Ukraine
6. Medikamente und Medizinische Ausrüstung für die Ukraine

Auf der neu eingerichteten Website könnt ihr online eure Hilfsangebote melden. Zum einen könnt ihr Unterkünfte anbieten ( zum Google Formular Unterkünfte anbieten ) und zum anderen eure Hilfe in verschiedenen Bereichen anbieten ( -> zum Google Formular )

Kontakt und weitere Informationen

Facebook: facebook.com/plattformdresden

Telegram-Gruppe: t.me/s/ukrsachsen

Website: plattform-dresden.de (urkan./dt. Sprache)

Eine sehr empfehelnswerte Website mit aktuellen Links zu Initiativen in Dresden, die perspektivisch auch Angebote im ländlichen Raum anbieten will. Hier könnt ihr ebenfalls eigene Hilfsangebote online melden. Organisiert wird die Website vonm Verein Kulturaktiv e.V.. und Depart One .

Kontakt

Website: dresdenstandswithukraine.de

Die Stadt Dresden hat seit Dienstag ebenfalls eine Website eingerichtet. Hier könnt ihr freie Unterkünfte melden und erhaltet Informationen zu aktuellen Initiativen und Spendenmöglichkeiten. Außerdem gibt es die Möglichkeit für die Vermittlung von ehrenamtlichen Helfer*innen. Der Kontakt erfolgt bisher lediglich via E-Mail.

Kontakt

Website: dresden.de/ukraine-hilfe

Unter elinor.network/gastfreundschaft-ukraine könnt ihr praktische Hilfe leisten, indem ihr Übernachtungsplätze anbietet.

Das PlatzDa! ist eine Nachbarschaftsinitiative, in der sich Menschen aus Löbtau, aber auch anderer Herkunft treffen, austauschen, kennenlernen und gemeinsam Projekte entwickeln können.

Sammelstelle für (Sach-)Spenden

Der Verein hat eine Sammelstelle für (Sach-)Spenden eingerichtet: Wernerstraße 21 (Dresden- Löbtau). Sie ist am Montag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Hilfskonvoi soll am Montag, den 28. Feburar starten.

Google-Maps

Was wird benötigt?
  • diapers / wet wipes
  • baby food
  • period supply
  • hygiene items for body care
  • glucose (dextrose)
  • water
  • Canned food, Cereal products, instant soups, Coffee/Tea, Energy drinks
  • All non-perishable, Individually packaged food
  • Thermal underwear
  • Sleeping bags
  • Shoes in different sizes 
  • rescue/thermal blankets
  • Painkillers (ibuprofen/paracetamol)
  • Antipyretics
  • Gastrointestinal medications (against stomache issues) 
  • first-aid-kids
  • bandages etc
  • Powerbanks
  • Gasoline
  • hand/ head light torches
  • camping gas heater / stoves
Kontakt

Twitter: www.twitter.com/PlatzDa_DD

E-Mail: info@platzda.space

Website: https://platzda.space

Eine Sammelstelle von Direkthilfe Dresden befindet sich im Zentralwerk auf der Riesaer Straße 32 in Dresden-Pieschen.
Google Maps

Kontakt und weitere Informationen

Website:zentralwerk.de/programm/direkthilfe-dresden Die DirektHilfe Dresden könnt ihr auch via Telegram kontaktieren, wenn ihr deren Spendenaktion unterstützen wollt, bspw. beim Sortieren.
Telegram-Kanal: t.me/direkthilfedresden

Update: Der Verein bittet darum, keine weiteren Kleiderspenden zu spenden.

Gesammelt wird am Montag und am Mittwoch. Benötigt werden folgende Sachspenden:

  • Isomatten
  • Warme und regenfeste Klamotten
  • Schlafsäcke & Decken
  • Tampons & Binden
  • Verbandsmaterial
  • Medikamente aller Art
  • Helme, Ponchos, schusssichere Westen, neuwertige Stiefel, sonstige Ausstattung

Es gibt zwei zentrale Abgabezeiträume: Montag, den 28.02., von 8 bis 17 Uhr und am Mittwoch, den 02.03., von 12 bis 22 Uhr.

Die Sammelstelle befindet sich auf Löbtauer Straße 17, 01067 Dresden. Google-Maps

Eine Weitere Sammelstelle ist in Dresden-Johannstadt, Elisenstrasse 46 .Kontakt: 0157 30674352. Google-Maps

Wer keine Gegenstände spenden kann, sich aber finanziell beteiligen möchte, kann gern über folgenden Link spenden: betterplace.me/support-ua-hilfe-aus-dresden

Kontakt

Website: fanprojekt-dresden.de

Twtter: twitter.com/FanprojektDD

Facebook: www.facebook.com/FanprojektDresden

Instagram: instagram.com/fanprojektdresden

Telegram: t.me/fanprojektdd

Auf Facebook gibt es die Gruppe »Dresden hilft Flüchtlingen aus der Ukraine«. Sie richtet sich an Menschen, die Flüchtlingen aus der Ukraine helfen möchten. Sei es durch eine Unterkunft, Spenden, Sprachkurse, Behördengänge, Kinderbetreuung. Politische Diskussionen sind untersagt. Es geht hier alleine um Vernetzung und Koordination.

This group is for people who want to help refugees from Ukraine. Be it through accommodation, contributions, language courses, visits to authorities, childcare. Political discussions are prohibited. This group is for networking and coordination.

Kontakt

Facebookgruppe: facebook.com/groups/1344153149435893/

Twitter: twitter.com/DreForUkr

Der Dresdner Verein hat aktuell seinen zweiten Konvoi in die Slowakai geschcikt. Unterstützen könnt ihr die Seenotrettung mit Geldspenden mission-lifeline.de/ukraine.
Zudem werden aktuell Fahrer*innen »mit ausreichend großen Fahrzeugen für jeweils mehrere Personen« gesucht. Wer hierbei weiterhelfen kann, schreibt bitte eine Mail an ukraine@mission-lifeline.de unter Angabe der Personenzahl, die transportiert werden kann.

Kontakt

Website: mission-lifeline.de

Twitter: twitter.com/SEENOTRETTUNG

Instagram: instagram.com/missionlifeline

» Um eine notwendige Unterbringung zu ermöglichen, bittet der Landkreis seine Bürger, freie Unterbringungsmöglichkeiten zu melden.“

Auf deer Website gibt es u.a. ein Online-Formular, wo ihr eure Angebote melden könnt.
Kontakt
Website: landratsamt-pirna.de/ukraine-hilfe

Update: 2.3.: „Der Landkreis Mittelsachsen hat eine zentrale Hotline für die Ukraine – Hilfe eingerichtet 03731 – 799 3740 sowie eine Kontakt-E-Mail integration@landkreis-mittelsachsen.de.
Diese E-Mail bündelt alle Angebote und Informationen.

Kontakt

Website: landkreis-mittelsachsen.de/informationen-zu-fluechtlingen-aus-der-ukraine

Weitere Übersichten zu Hilfsangeboten in Dresden und Umgebung: