AZ Conni e. V.: »zick Magazin«

Ein Kollektiv von sechs Menschen unterschiedlicher Hintergründe und Positionierungen haben die Idee, ein Magazin, das »zick Magazin«, herauszugeben, welches den Lebensrealitäten, Perspektiven und Träumen von insbesondere BIPoC und FLINT*3 -Personen aus und in den neuen Bundesländern eine Plattform bietet.

Dabei sollen Menschen einerseits ihre Kunst in verschiedenen Formaten (Artikel, Fotografien, Collagen etc.) zum Thema Raum und Orte vorstellen können, Ergebnisse von verschiedenen Schreib- und Graphikworkshops zu den Themen Utopie und Identität veröffentlicht werden sowie bereits bestehende engagierte Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen vorgestellt werden.
3 FLINT* steht für Frauen, Lesben, Intersexuelle, Nicht-Binäre und Trans-Personen (Transsexuelle und/oder Transgender.

Gefördert durch das HoRDresden+
Projektdatenbank-Förderperiode:
III / 2020