Engagementstützpunkte Dresden

Zum Start des Modellprojektes Engagementstützpunkte in Dresden förderte das House of Resources Dresden+ sieben Vereine den Umzug in die neuen Büroräume.

Zu den geförderten vereinen zählen: Polonia e. V., Deutsch-Syrischer Verband e. V., Besht Yeshiva Dresden e.V., Tschetschenischer Kultur- und Integrationsverein e.V., IBLA e.V., Deutsch-Bulgarische Gesellschaft Dresden e.V. und Iranischer Kulturverein Sachsen e.V. .

Gefördert durch das HoRDresden+
Projektdatenbank-Förderperiode:
Förderperiode III/2020