CAMBIO e.V.: Fortbildung zur migrationsgesellschaftlichen Öffnung

Um die Mitarbeit bei CAMBIO e.V. zu professionalisieren, die Organisationsstrukturen des Vereins diverser zu öffnen und somit langfristig integrativ und nachhaltig die Wirkung der Bildungsarbeit zu verstärken, steht die migrationsgesellschaftliche Öffnung ganz oben auf der Agenda des Cambio e.V.

Dafür soll die rassismuskritische und diskriminierungssensible Organisationsentwicklung durch eine Prozessbegleitung mit Hilfe der Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V.(pokuBi e.V.) gefördert werden. Während einer zweitägigen Schulung soll reflektiert werden, wie unsere Angebote für Migrant*innen in Dresden attraktiver und integrativer gestaltet werden können.

Der CAMBIO e.V. ist ein Verein, der seit 2015 Bildungsprojekte im Rahmen einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalen Lernen in Dresden bzw. Umland durchführt.

Gefördert durch das HoRDresden+
Projektdatenbank-Förderperiode:
III / 2020