Organisationsentwicklung »Black Lives Matter Dresden«

Organisationsentwicklung Black Lives Matter Dresden: Black Lives Matter Dresden ist eine Initiative, die sich in Dresden nach dem Tod von George Floyd und der weltweiten Black Lives Matter Bewegung gegründet hat, um in Dresden Demonstrationen zu organisieren.

Die Initiative ist jung und noch in der Phase der Selbstfindung und Selbstorganisation als Gruppe, um sich zu etablieren und auch langfristig und sich nachhaltig als Gruppe politisch zu engagieren sowie Aktionen zu organisieren und durchzuführen. Die Gruppe besteht aus sehr unterschiedlichen Menschen und es gibt Differenzen und Konflikte zwischen unterschiedlichen Meinungen und Haltungen innerhalb der Gruppe. Dies erfordert eine externe Moderation/Mediation und Coaching durch eine erfahrene BIPoC, die sich mit der Selbstorganisation von BIPoC Gruppen auskennt und diese professionell begleiten kann.

Gefördert durch das HoRDresden+