»WenDo« – Selbstverteidigungskurs für BIPoC-Frauen

»WenDo« Selbstverteidigungskurs für BIPoc-Frauen mit Katrin Bein am 17. November 2021, 16 bis 18 Uhr, im Weltclub Dresden.

WenDo ist eine ganzheitliche Empowerment-Methode, die Frauen und Mädchen dabei hilft, sich gegen verbale und non-verbale Übergriffe zu verteidigen. Ziel ist es, sich nicht mehr sprachlos bzw. hilflos fühlen zu müssen, sondern sich selbstbewusst gegen anzügliche Bemerkungen, sexuelle Belästigung, Mobbing oder körperliche Angriffe etc. zu wehren und klare Grenzen zu setzen.

BIPoC only: Um einen geschützen Rahmen zu ermöglichen, richtet sich dieser Workshop ausschließlich an Frauen, die in ihrem Alltag eigene Rassismuserfahrungen machen.

Kathrin Bein ist Diplom Sozialpädagogin (FH) und WenDo-Trainerin. Seit 1993 ist sie in der Mädchen und Frauenarbeit in Dresden tätig und seit 1996 WenDo-Trainerin für Feministische Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Mädchen und Frauen.

Der Workshop ist eine Kooperationsveranstaltung vom Projekt Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V., House of Resources Dresden+ und Powerfull Women of Color des Afropa e.V. in Kooperation mit Awed e.V., M-Latts.

© Weltclub Dresden / Afropa e.V.
Datum:
17. November 2021
Beginn:
16:00
Ende:
18:00
Ort:
Weltclub Dresden • Königsbrückerstraße 13 • 01099 Dresden
Karte:
Dozent*innen:
Katrin Bein

Kathrin Bein ist Diplom Sozialpädagogin (FH) und WenDo-Trainerin. Seit 1993 ist sie in der Mädchen und Frauenarbeit in Dresden tätig und seit 1996 WenDo-Trainerin für Feministische Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Mädchen und Frauen.